Die Abdeckung eines Gasbetriebenen Audi V6 wurde durch einen gerissenen Riemen im vorderen Bereich zerstört. Nachdem die abgerissenen Halter instand gesetzt waren wurde die Abdeckung gefüllert, geschliffen, in Wagenfarbe lackiert und die angedeuteten Kühlrippen sowie das V6 Logo in Silber gespritzt.
Als Abschluß wurde die Abdeckung in Brand gesetzt durch eine Flammenlackierung. Ein richtiger Eyecatcher wenn man die Haube aufmacht. Der alte V6 bietet sich zum Gasumbau an. Dieses Fahrzeug läuft bereits 50.000 km völlig ohne Probleme mit LPG. Eine gute Fachwerkstatt für Gasumbauten vorrausgesetzt.