Oft hört man gerade in den Medien so Sprüche wie " ist mit 20 Schichten Lack versiegelt". Dem Lackprofi sträuben sich dabei die Haare, denn er weiß es aufgrund seiner fachlichen Kompetenz besser.
Soviele Schichten Lack führen  zu einer Überschichtung. Selbst bei einem groben Glimmer benötigt man selten mehr als 8 Gänge Klarlack, von denen ein Teil wieder durch schleifen entfernt wird.
Um solche groben Fehleinschätzungen zu erläutern haben wir ein kurzes Video gemacht das zeigt was passiert wenn zuviel Lack aufgetragen wird.

Das gilt übrigens auch für andere Materialien wie Spachtelmassen und Füller. Man sollte dabei immer auf die Herstellerempfehlungen achten.